Bundes Radsport Treffen 2018

Mit einem Pokal für den 3. Platz in der Mannschaftswertung kehrten 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radsportfreunde Münster vom Bundes Radsport Treffen, das diesmal in Langenselbold, im Main-Kinzig Kreis ausgetragen wurde, zurück.

Die Region hat schon im Vorfeld bei den Radsportfreunden großen Respekt hervorgerufen, da die angekündigten Radtouren mit vielen Höhenmetern ausgeschrieben  waren, ging es doch in die Rhön und den Spessart. Zu alledem gab es keinen einzigen Tag unter 35 Grad, was für alle Teilnehmer eine große Herausforderung  war. Alle Radsportfreunde haben sich auf diese besonderen Verhältnisse eingestellt und die Woche gesund und ohne Stürze überstanden.

Insgesamt legten die 22 Radsportfreunde vom 22. – 28. Juli dabei 12.833 Kilometer zurück. Seit 2008 nehmen die Radsportfreunde an diesem BRT, welches jährlich in ein anderes Bundesland wechselt, teil.  Das nächste Bundes Radsport Treffen findet vom 21. bis 27. Juli 2019 in Neustadt an der Weinstraße statt.

Ansprechpartner: Leo Bröker

Toller Bomberg mit Teilnahmerekord

Mit 767 Teilnehmenden und vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Radtouristikfahrt „Toller Bomberg“ freuen wir uns über das Gelingen unser traditionsreichen Breitensprortveranstaltung. Hier einige Impressionen:

[Fotos:  Stefan Peters]

Wenn Sie im Rahmen der Veranstaltung fotografiert wurden und an den Bildern interessiert sind, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Toller Bomberg 2018“  und einer kurzen Beschreibung (z.B. Startnummer oder Trikot & Helm, …) an rsf@muenster.org.

Saisoneröffnung 2018


Fast schon eine Institution – mit einer gemeinsamen Ausfahrt eröffnen wir am Freitag 30.03.2018 unsere Radtourensaison.

Saisoneroeffnung_2015_19In zwei Leistungsgruppen geht es über ruhige Nebenstraßen durch die Münsterländer Parklandschaft bis zum Tecklenburger Königssee und zurück zum Startort.  Nach etwas mehr als der halben Strecke gibt es eine witterungsgeschützte Pause mit Kaffe und Kuchen. Die Strecke ist gut 74 km lang und führt über asphaltierte Wirtschaftswege vom Startort an der Westfalen-Tankstelle, Schifffahrter Damm 506, an den Fuß des Teutoburger Waldes und zurück zum Startort kurz vor Gelmer.

Da alle Teilnehmenden in der Startliste eingetragen sein müssen, bitte rechtzeitig vor dem Start vor Ort sein. Die Anmeldung ist ab ca. 9:00 Uhr möglich, die erste Gruppe startet um 10:00 Uhr. Gäste zahlen einen Kostenbeitrag in Höhe von 5,- € (BDR-Mitglieder mit Wertungskarte 3,- €).

Wie bei unseren anderen Touren (und allen BDR-Veranstaltungen) besteht Helmpflicht.

Bundes Radsport Treffen 2017 in Hannover erfolgreich zu Ende gegangen

Das Bundes Radsport Treffen ist das jährliche Highlight der Breitensport Szene im Bund Deutscher Radfahrer und repräsentiert die Bandbreite unseres schönen Sports. Seit 2008 in Nortorf / Schleswig Holstein nehmen die Radsportfreunde Münster regelmäßig in der letzten Juli Woche an diesem Treffen teil. Am Sonntag kehrten 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radsportfreunde Münster mit einer Medaille für den 3. Platz in der Vereinswertung zurück. Bundes Radsport Treffen 2017 in Hannover erfolgreich zu Ende gegangen weiterlesen

Achtung: Aktuelle Hinweise zur RTF Toller Bomberg

Aufgrund von Baustellen bzw. Straßenschäden gibt es auf den beiden langen Strecken (110km und 150km) kleine Änderungen zu den auf gpsies veröffentlichten Strecken. Bitte auf die Ausschilderung achten!

Auch ist insbesondere im Gebiet des Kreises Steinfurt (z.B. Bereich um Mettingen) mit Rollsplitt zu rechnen. Hier gilt besondere Vorsicht.

Grundsätzlich gilt für allen Teilnehmenden: Die Straßenverkehrsordnung ist unbedingt zu beachten sowie Rückennummer– und Helmpflicht.

Darüber hinaus wurden uns als Veranstalter einige Auflagen gemacht, die wir an die Teilnehmenden weiter leiten und auf deren Einhaltung wir achten müssen. Hier eine Auswahl:

  • Radfahrer müssen einzeln hintereinander fahren. Nebeneinander dürfen sie nur fahren, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird. Sie haben rechte Radwege zu benutzen, linke Radwege dürfen sie nur benutzen, wenn diese für die Gegenrichtung freigegeben sind (VZ 237). Sie haben ferner rechte Seitenstreifen zu benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und Fußgänger nicht behindert werden. (§ 2 Abs. 4 StVO).

Für die Streckenabschnitte, die im Gebiet des Kreises Steinfurt liegen gilt zudem:

  • Einer Befreiung von der Radwegbenutzungspflicht wird nicht zugestimmt.
  • Die Veranstaltung hat keinen rennsportlichen Charakter.
  • Die Teilnehmer haben während der Veranstaltung Ausweispapiere mitzuführen und bei Kontrollen durch die Polizei bzw. der Genehmigungsbehörde vorzuzeigen.
  • Es darf nur in kleinen Gruppen bis zu 10 Teilnehmern gefahren werden. Die Bestimmungen des § 27 StVO gelten daher nicht.
  • Es dürfen maximal zwei Fahrer nebeneinander fahren. Es wird empfohlen, dass der erste und letzte Fahrer einer Gruppe eine Leuchtweste trägt.
  • Es muss sichergestellt sein, dass die vorgesehenen Kleingruppen nicht zueinander aufschließen und zu einer Gefahr im Verkehrsraum werden.

Alle Auflagen werden am Startort ausgehängt.

Wir benötigen die Mitwirkung aller Teilnehmenden, damit wir auch zukünftig den Tollen Bomberg anbieten können.