Saisonabschluss

Zur vereinsinternen Saisonabschlussfahrt treffen wir uns am Samstag, 14. Oktober vor der Firma Radgigant Schröder (Königsberger Str./Einmündung Schifffahrterdamm) und starten um 11:00 Uhr. Anmeldung und weitere Infos bei Michael und Dieter.

Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit

Wir freuen uns mit unserem langjährigen Sponsor Julius Steinrücken (Velodrom).
Ihm und seiner Frau Nadine hat eine kleine Delegation der Radsportfreunde an der Dyckburgkapelle gratuliert.
Wir wünschen dem Brautpaar Alles Gute für den gemeinsames Lebensweg.

Bundes Radsport Treffen 2017 in Hannover erfolgreich zu Ende gegangen

Das Bundes Radsport Treffen ist das jährliche Highlight der Breitensport Szene im Bund Deutscher Radfahrer und repräsentiert die Bandbreite unseres schönen Sports. Seit 2008 in Nortorf / Schleswig Holstein nehmen die Radsportfreunde Münster regelmäßig in der letzten Juli Woche an diesem Treffen teil. Am Sonntag kehrten 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radsportfreunde Münster mit einer Medaille für den 3. Platz in der Vereinswertung zurück. Bundes Radsport Treffen 2017 in Hannover erfolgreich zu Ende gegangen weiterlesen

exklusiv für Frauen – Testfahrt auf der Strecke um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost» über 65 Kilometer

Bereits zum vierten Mal bieten die Radsportfreunde Münster in Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Münster einen Münsterland-Giro-Streckentest exclusiv für Frauen an. Gestartet wird am Samstag, 05. August 2017 um 12:00 Uhr.

IMG_0047 (2)Im Rahmen der anschließenden Testfahrt auf der Strecke um den „Cup der Sparkasse Münsterland Ost“ über 65 km gibt es  wie üblich eine  Verpflegungspause. Gefahren wird im geschlossenen Verband mit Führungsfahrzeug und  Schluss-Fahrzeug,. Eine Anmeldungen für den Streckentest ist erforderlich, da die Anzahl der Teilnehmerinnen auf 100 beschränkt ist.

https://www.muensterland-giro.de/programm/streckentests/

Impressionen vom letzten Jahr

Nachruf

Wir trauern um Afshin Khodjasteh, einen langjährigen Freund und Unterstützer, der plötzlich und viel zu früh verstorben ist.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Frau Inge und seinen Söhnen.

Achtung: Aktuelle Hinweise zur RTF Toller Bomberg

Aufgrund von Baustellen bzw. Straßenschäden gibt es auf den beiden langen Strecken (110km und 150km) kleine Änderungen zu den auf gpsies veröffentlichten Strecken. Bitte auf die Ausschilderung achten!

Auch ist insbesondere im Gebiet des Kreises Steinfurt (z.B. Bereich um Mettingen) mit Rollsplitt zu rechnen. Hier gilt besondere Vorsicht.

Grundsätzlich gilt für allen Teilnehmenden: Die Straßenverkehrsordnung ist unbedingt zu beachten sowie Rückennummer– und Helmpflicht.

Darüber hinaus wurden uns als Veranstalter einige Auflagen gemacht, die wir an die Teilnehmenden weiter leiten und auf deren Einhaltung wir achten müssen. Hier eine Auswahl:

  • Radfahrer müssen einzeln hintereinander fahren. Nebeneinander dürfen sie nur fahren, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird. Sie haben rechte Radwege zu benutzen, linke Radwege dürfen sie nur benutzen, wenn diese für die Gegenrichtung freigegeben sind (VZ 237). Sie haben ferner rechte Seitenstreifen zu benutzen, wenn keine Radwege vorhanden sind und Fußgänger nicht behindert werden. (§ 2 Abs. 4 StVO).

Für die Streckenabschnitte, die im Gebiet des Kreises Steinfurt liegen gilt zudem:

  • Einer Befreiung von der Radwegbenutzungspflicht wird nicht zugestimmt.
  • Die Veranstaltung hat keinen rennsportlichen Charakter.
  • Die Teilnehmer haben während der Veranstaltung Ausweispapiere mitzuführen und bei Kontrollen durch die Polizei bzw. der Genehmigungsbehörde vorzuzeigen.
  • Es darf nur in kleinen Gruppen bis zu 10 Teilnehmern gefahren werden. Die Bestimmungen des § 27 StVO gelten daher nicht.
  • Es dürfen maximal zwei Fahrer nebeneinander fahren. Es wird empfohlen, dass der erste und letzte Fahrer einer Gruppe eine Leuchtweste trägt.
  • Es muss sichergestellt sein, dass die vorgesehenen Kleingruppen nicht zueinander aufschließen und zu einer Gefahr im Verkehrsraum werden.

Alle Auflagen werden am Startort ausgehängt.

Wir benötigen die Mitwirkung aller Teilnehmenden, damit wir auch zukünftig den Tollen Bomberg anbieten können.